Rafael Aguirre

RAFAEL AGUIRRE

Rising Star aus Spanien

1.4.2017 19:30 Uhr

Klusparkkapelle, Asylstrasse 130, Zürich

Vorkonzert 19 Uhr: Alexander Gil

 


Programm Vorkonzert: Alexander Gil

19.00 Uhr
Alexander Gil

Alexander Gil ist ehemaliger Schüler von Daniel Erni und gewann mehrfach einen 1. Preis im Finale des SJMW sowie 2015 den ersten Preis im internationalen Wettbewerb in Tirana, Albanien. Er studiert zur Zeit Gitarre an der ZHdK Zürich bei Prof. Anders Miolin.

HEITOR VILLA-LOBOS (1887-1959)

Études 7 & 10

ANTONIO JOSÉ (1902-1936)

Sonata para guitarra

1.Allegro moderato

4.Final, Allegro con brio

PACO DE LUCIA (1947-2014)

Almoraima (Bulerías)

Programm RAFAEL AGUIRRE

19.30 Uhr


E. PUJOL (1886-1980)

Tres piezas españolas

Tonadilla – Tango – Guajira

J.S BACH (1685-1750)

Chaconne BWV 1004

 M. GIULIANI (1781 – 1829)

Rossiniana n°5


Pause

 I. ALBÉNIZ (1860 – 1909)

Córdoba      Torre Bermeja

E. GRANADOS (1867-1916)

Valses poéticos  (arr. Joaquín Clerch) 

Vals melodic – Vals
apassionat – Vals
lent – Vals
humoristic – Vals
brillant – Vals
sentimental – Vals
papallona – Vals ideal

F. TÁRREGA (1852-1909)

Gran Jota

Programm als pdf (394 Downloads)

Über Rafael Aguirre

Rafael Aguirre ist ein international gefeierter Musiker, dessen tiefes Musikverständnis, blendende Virtuosität und immens breit gefächertes Repertoire ihn bereits in 27 Länder führte. 13 erste Preise in den wichtigsten Musikwettbewerben ebneten Rafael den Weg zu einer außerordentlichen Karriere.
Zu Höhepunkten vergangener Saisons gehören Solokonzerte in der Carnegie Hall New York, dem Konzerthaus Wien, der Tchaikovsky Hall Moskau und der Tonhalle Düsseldorf.
Rafael arbeitete mit bedeutenden Orchestern wie dem New Russia Orchestra Moscow, der Philharmonie Baden-Baden und brachte zahlreiche Werke zur Uraufführung u.a. Kompositionen des Grammy-Gewinners Sergio Assad.
Seine sechs CD-Einspielungen erfuhren höchste internationale Anerkennung (Pränominierung zur Latin Grammy Award) und wurden von BBC, dem Bayerischen Rundfunk, MDR, Radio Nacional de España und The new Classical FM (Toronto) ausgestrahlt.

 

Link zur Rafael Aguirre Homepage